Lu on Tour: Venedig und Strand

Heute komme ich endlich zum letzten Teil unserer dreiwöchigen Italienrundreise. Und zum Schluss erwartet uns noch ein Highlight: Venedig. Da wollte ich schon immer mal hin. Allerdings stellt sich schnell die Frage ob es eine gute Idee ist mit Kleinkind nach Venedig zu reisen. Wir haben uns für folgende Variante entschieden: ein Hotel in Lido de Jesolo direkt am Strand und ein Tagesausflug mit der Fähre nach Venedig.

Da wir nicht zur Stoßzeit unterwegs waren, war die Fahrt mit der Fähre einfach und entspannt. Es gibt sogar reservierte Sitze für Frauen mit kleinen Kindern. Das tollste ist aber der erste Blick auf diese beeindruckende Stadt. Angelegt hat die Fähre fast direkt am Markusplatz und somit waren wir gleich mittendrin.


 
Das schönste an Venedig sind natürlich seine Kanäle und die kleinen Brücken. Ich muss zugeben, dass ich vorher gar nicht darüber nachgedacht habe, dass es schwierig sein könnte sich Venedig mit Kind im Kinderwagen anzusehen. Für uns war es aber auch kein Problem: einer hat den Buggy vorne und der andere hinten hochgehoben und so haben wir Lu samt Wagen über die Brücken getragen. Dabei wurden wir allerdings immer schon mit zur Touristenattraktion. Eine Frau fragte uns tatsächlich ob sie ein Foto machen dürfte, während wir den Buggy über die Brücke trugen.
  





Um einen ersten Eindruck von der Stadt zu bekommen hat sich unser Ausflug auf jeden Fall gelohnt und wir haben tatsächlich auch ein paar Ecken gefunden, die nicht total überlaufen waren, aber grundsätzlich würde ich mir die Stadt lieber tatsächlich ganz klassisch nur mit meinem Mann ansehen und dann auch einen Abend dort verbringen. Ich denke, dass Venedig bei Nacht noch einen ganz besonderen Charme hat.


Lu war auf jeden Fall ganz schön geschafft und nach einem Eis direkt auf dem Markusplatz, ging es mit der Fähre wieder zurück zum Hotel.


Die letzten Tage haben wir dann nur noch am Strand verbracht und unserer Tochter dabei zugesehen, wie sie absolut glücklich im Sand und im Meer gespielt hat. Zum Glück war im Mai noch nicht so viel los am Strand, das Wetter aber trotzdem schon gut, sodass unsere Urlaub total entspannt geendet hat.



Da bleibt uns zum Schluss nur noch zu sagen: Ciao Bella! Wir kommen ganz bestimmt wieder.

Kommentare

  1. Ein toller Blog - ich folge dir ab jetzt sehr gern und regelmäßig. Vielleicht magst du auch mal bei mir vorbei schauen und mir folgen. Das würde mich freuen. Viele Grüße. Kerstin PS: Wunderschöne Bilder.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für deinen lieben Kommentar, da schaue ich mich sehr gerne mal bei dir um. Liebe Grüße, Antonia

      Löschen
  2. Venedig ist so wunderschön. Ich war da auch schon zweimal und habe mich absolut in die Stadt verliebt! :)

    AntwortenLöschen
  3. Superschöne Fotos sind das!

    Liebe Grüsse,

    Jule

    AntwortenLöschen
  4. Hallo
    Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen, und finde ihn richtig toll :)

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei.
    http://momentaufnahmenblog.blogspot.co.at/

    Vielleicht willst du mir ja Feedback dalassen?
    Ich freue mich auf deinen Besuch.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katja, Dankeschön. Ich schaue gerne mal bei dir vorbei. LG, Antonia

      Löschen
  5. echt tolle venedigbilder ! ich bekomme richtig Lust auf die Stadt ;D
    allerliebste Grüße
    deine Limi ♥
    von BUNTGEFLUESTER

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Limi, ja ich kann dir Venedig nur empfehlen.

      Löschen
  6. Venedig ist wirklich eine tolle Stadt und auch abends absolut sehens- und erlebenswert :)
    Schöne Fotos, so kommt die Erinnerung gleich wieder.

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe Venedig! Das sind wirklich tolle Bilder. Da bekommt man doch auch lust, mal wieder dahin zu Fliegen hihi
    liebste grüße,
    http://dw-remember.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts